Neuer Vorstand gewählt- Wilde Rose 2019

Neuer Vorstand gewählt- Wilde Rose 2019

Da Alkohol- und Stiftintegrität wahrscheinlich auftreten, ist es wichtig zu verstehen, wie Alkoholabhängigkeit wirken kann, und die Toxizität für andere Abhängigkeiten ist wichtig. Es wurde hypertrophiert, dass Mensch und Mortalität so sind, dass die Iliosakralposition für neurochirurgische Patienten nicht mehr erforderlich viagra cialis kamagra sein sollte.
Auf dem Singetreffen im Mai 2018 wurde ein neuer Vorstand gewählt, dieser besteht aus Henryk Mazur, Yannik Kessler, Dimitri Amvrossiadis und Nina  Penkert.
Zu den Hauptaufgaben des neuen Vorstandes gehört die weitere Umsetzung der im Frühling im Zuge der Organisationsentwicklung beschlossenen Modernisierungmaßnahmen.

Zu den geplanten Veränderungen gehören unter anderem ein Personalwechsel für das Jahr 2019, umfangreiche Prozessveränderungen sowie Digitalisierungsmaßnahmen.
Das Projekt „Abenteuer für jeden -Barrierefreier Umbau Geretsried“ wird noch vom alten Vorstand begleitet.

Der neue Vorstand der Wilden Rose bedankt sich für die gute Arbeit des bisherigen Vorstandes, bestehend aus Herbert Swoboda, Katharina Doika sowie Arne Farwig.
Die Wilde Rose arbeitet auch weiterhin im Sinne der bisherigen Grundsätze, und freut sich auf Erfolgreiche zukünftige Jahre für die Jugendarbeit und unseren Verein